Das norddeutsche Neo-Soul-Quintett RHONDA muss ihre "Wire"-Tour auf 2018 verschieben. Somit wird das für Erfurt geplante Konzert erst im kommenden Jahr nachgeholt. Da der Termin noch verhandelt wird, können gekaufte Tickets zurück gegeben werden.



Gleich zwei Open Air Konzerte mit der Prog-Rock-Legende JETHRO TULL
dürfen wir euch für den kommenden Sommer empfehlen. Am 24.08. auf der Freilichtbühne Zwickau und am 25.08. auf der Festwiese der Zitadelle Petersberg in Erfurt.



Die geplanten Veranstaltungen von KAYA YANAR in Halle, Bad Blankenburg und Magdeburg mussten leider abgesagt werden. Gekaufte Tickets werden an den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurück genommen.



Unter dem keinesfalls übertriebenen Motto "Tour of the Year" zieht ein Metal-Flaggschiff der Extraklasse eine Schneise durch Europa: HEAVEN SHALL BURN begeben sich 2018 zusammen mit AUGUST BURNS RED, WHITACHAPEL und IN HEART WAKE auf Tournee und diese endet am 1.April in der Thüringenhalle Erfurt.



Mit einer fetten Jubiläumsparty locken euch JENNIFER ROSTOCK im kommenden Jahr in die Konzerthallen. 10 satte Jahre Bühnenpräsenz gilt es zu feiern. Zwischenstopp in Thüringen ist der 30.April 2018 in der Erfurter Thüringenhalle!


 


Scott Bradlee sorgt seit einer Weile für Aufsehen, indem er mit seiner Postmodern Jukebox die Musik der 20er-50er Jahre wieder aufleben lässt. Seine Bearbeitungen weltbekannter Hits werden mit ihren maßgeblichen Elementen und genügend Humor neu interpretiert und treffen genau ins Schwarze. Live am 6. Dezember im Stadtgarten Erfurt!


Aus terminlichen Gründen müssen Harpyie und Krayenzeit ihre geplanten Konzerte leider absagen. Gekaufte Karten werden an der jeweiligen Vorverkaufsstelle zurück erstattet.


 

17 11 30 KayLutter ausver

KAY LUTTER feat. MONOMANN
Eine musikalische Lesung zu Kay Lutters Buch "Bluessommer"

Gast: MICHAEL RHEIN / In Extremo

Donnerstag, 30.11.2017

ERFURT | Museumskeller
Einlass: 19 Uhr / Beginn: 20 Uhr

Die Veranstaltung ist ausverkauft -
KEINE Abendkasse!


Kay Lutter, geboren 1965 in Potsdam, bekam an seinem 9. Geburtstag einen Bass geschenkt und blieb dem Instrument seitdem treu. Nach diversen Stationen in der Musikszene, u.a. als Mitglied der legendären DDR- Kultband Freygang, ist er seit 1996 Bassist der erfolgreichsten deutschen Mittelalter-Rock-Band In Extremo.
Nun hat Kay Lutter sein Romandebut „Bluessommer“ veröffentlicht: einen überwältigenden Comingof-Age-Roman, gespickt mit jeder Menge Details zur DDR-Musikszene und dem Leben als junger Mann in der DDR, das sich in so vieler Hinsicht vom Westen unterschied, aber dennoch dieselben Themen hatte wie überall auf der Welt: Liebe, Freiheit, Träume.

Um neben den Geschichten auch einen musikalischen Eindruck aus den Bluessommern der wilden 80er zu vermitteln, wird die Band MONOMANN als Verstärkung dabei sein - bestehend aus Brian Bosse, Gitarrist und Sänger der Freygangband, Albrecht Steinfort, seines Zeichens Schlagzeuger der Berliner Band Illi noise. Als eine Art Dauergast wird auch Lutters Freund und Bandkollege Michael Rhein von In Extremo die musikalische Lesereise begleiten.