Die Band MASSENDEFEKT hat bisher jeden begeistert, der sich auf ein Konzert mit ihnen eingelassen hat. Warum das so ist, seht ihr am 28.04. im HsD Erfurt - wenn ihr euch drauf einlasst....



Während ihrer Tournee als Special Guest von METALLICA
legen die Norwegischen KVELERTAK am 27.04. einen Zwischenstopp im F-Haus Jena ein, damit dort mal ordentlich die Wände wackeln. Sollte man sich nicht entgehen lassen!



Voller Vorfreude auf den kommenden Sommer sind IN EXTREMO, denn eine weitere Konzertreise steht an: das Bergtheater Thale (22.06.), das Schloss Oranienburg (01.09.) das Schloss Wittenberg (07.09.) sowie die Burg Creuzburg (08.09.) dienen dieses Jahr als Kulissen.



Finnlands Finest sind zurück! Nach einer längeren Pause veröffentlichen THE RASMUS im kommenden Jahr ein neues Album und gehen auf Tournee. Unser Termin: 27.09. Stadtgarten Erfurt.



Gleich zwei Open Air Konzerte mit der Prog-Rock-Legende JETHRO TULL
dürfen wir euch für den kommenden Sommer empfehlen. Am 24.08. auf der Freilichtbühne Zwickau und am 25.08. auf der Festwiese der Zitadelle Petersberg in Erfurt.

 


 


Mit einer fetten Jubiläumsparty locken euch JENNIFER ROSTOCK im kommenden Jahr in die Konzerthallen. 10 satte Jahre Bühnenpräsenz gilt es zu feiern. Zwischenstopp in Thüringen ist der 30.April 2018 in der Erfurter Thüringenhalle!


 

18 09 21 LaurenceJones

LAURENCE JONES
"The Truth Tour" 2018

Freitag, 21.09.2018

ERFURT | Museumskeller
Einlass: 19 Uhr / Beginn: 20 Uhr

Vorverkauf: 

Stehplatz  23,50 €

incl. 7%MwSt.
incl. VVK-Geb.

BBC Radio 2 nennt ihn „a star in the making“ und die britische Presse betitelt ihn als „Zukunft des Blues“:

Der erst 25 Jahre alte LAURENCE JONES wird nicht nur mit Lob und Preisen überschüttet, er ist sogar bereits Mitglied in der Blues Hall Of Fame seit er 2016 zum dritten Mal in Folge den Award als ‚Young Artist Of The Year‘ abräumen konnte.

Und tatsächlich ist der junge Mann einer der besten Blues-Gitarristen Europas,

über 50.000 verkaufte Tonträger sprechen eine klare Sprache.

Sein aktuelles Album „The Truth“ macht die musikalische Entwicklung von LAURENCE JONES in den letzten fünf Jahren deutlich. Er hat seinen eigenen Stil gefunden und präsentiert zehn eingängige, massenkompatible Crossover-Songs

irgendwo zwischen Rock, Pop und Blues. Wie bei seinen Helden John Mayer, Eric Clapton und Jimi Hendrix stehen bei LAURENCE JONES die Songs als solche im Vordergrund und wirken durch ihre Kombination aus viel Gefühl, der Rauheit des Blues und mitsingbaren Melodien. Es müsste schon mit dem Teufel zugehen, wenn der junge Engländer mit „The Truth“ nicht seinen endgültigen Durchbruch schaffen würde.
Das Konzert wird präsentiert von Kulturnews, Eclipsed und Classic Rock.

 

 Tickets kaufen