Auch wenn unsere Open-Air Saison vorbei ist, wir lassen euch gewiss nicht im herbstlichen Regen stehen. Bereits im September erwarten euch Bristol's Synth-Pop Rocker MESH (21.09.) im HsD Erfurt und Finnlands Finest
THE RASMUS (27.09.) im Stadtgarten Erfurt.
Auch DE/VISION kommen gleich Anfang Oktober (06.10.) im Rahmen ihrer "Citybeats" Tournee ins HsD Erfurt.


Im Museumskeller Erfurt wartet am 21.September Englands Blueswunder Laurence Jones auf euch, am 09.10. gibts dicke Bässe und fette Beats von B-TIGHT um die Ohren, am 10.10. bezirzen euch
ME + MARIE mit ihrem Grunge-Pop und am 13.10. wird mit den O'REILLYS AND THE PADDYHATS dem Irish Folk gehuldigt.


Progressiv-Rock kommt im Herbst nicht zu kurz: Österreichs Genre-Helden MOTHER'S CAKE lassen am 31.10. im Museumskeller Erfurt die Sau raus und wie gewohnt ihr Publikum mit offenen Mündern stehen. Nur ein paar Tage später (03.11.) tritt FISH - der ehemalige Frontmann von Marillion - im Stadtgarten Erfurt auf und am 16.11. zelebriert IAN ANDERSON sein 50stes Bühnenjubiläum mit JETHRO ZULL im Steintorvarieté Halle.



Nach einer kreativen Auszeit melden sich Glasperlenspiel mit frisch aufgeladenen Batterien zurück: Ende April 2018 veröffentlichte das Multiplatin-Duo ihr neues Album „Licht & Schatten“. Bald danach geht es wieder auf Tournee und am 1.März 2019 kommen die Beiden mit Band in die Thüringenhalle Erfurt!



 

 

18 10 10 MeMarie

ME + MARIE
Double Purpose - Tour 2018

Mittwoch, 10.10.2018

ERFURT | Museumskeller
Einlass: 19 Uhr / Beginn: 20 Uhr

Vorverkauf: 

Stehplatz  18,60 €

incl. 7%MwSt.
incl. VVK-Geb.

Die Kunst von Me + Marie ist das Brückenschlagen. Zwischen Epizentrum und
Peripherie, Skizze und Hymne, Rausch und Romantik. Zwischen Zustimmung
und Widerspruch.
Während der Aufnahmen zum neuen Album vollzogen Me + Marie die
Metamorphose ihrer Songskizzen. Jeder Ton, jede Zeile, jeder Sound wurde
stoisch zerlegt und wieder in die Songs verstrickt. Einen Monat lang schraubten
sie die Demos zu mächtigen Hymnen, in denen sich Courtney Barnett und PJ
Harvey kichernd die Hand geben, in denen Grunge-Ikone Eddie Vedder den
Italo-Western-Magier Ennio Morricone beim Trampen mitnimmt.
Lethargie und Ekstase und dann Grunge und Italo-Western. Dieser Plan klingt
unmöglich, aber Me + Marie gelingt der Spagat ohne großes Klimbim: Schwere
Gitarren und flockige Drums, düstere Themen und hymnische Melodien,
poppige Hooks und cineastische Passagen.
Aber waren diese Grenzgänge nicht schon immer das wirklich Interessante an
Popmusik? Und waren die großen Gefahren nicht schon immer Langeweile und
Oberflächlichkeit? Mit einer Mischung aus Grunge-Pop und Italo-Western
unternehmen Me + Marie ihren nächsten Ritt entlang der Gletscherspalte.
Zwischen #nextbigshit und #nextbigfail. Zwischen Aufstieg und Untergang. Und
bestimmt können sie sich nicht entscheiden, welche Richtung ihnen lieber ist.

 

 Tickets kaufen