Um die Veranstalter vor Insolvenzen durch massenhafte Rückzahlungen zu schützen, beschloss der Bundestag am 14.05.2020 die Regelung zur Ausstellung von Gutscheinen.
Für Konzerttickets, die vor dem 08.03.2020 erworben worden gilt:

Im Falle einer Terminverlegung gelten die gekauften Tickets für den Ersatztermin.
Sollte dieser Termin nicht wahrgenommen werden können, stellt die Vorverkaufsstelle einen Gutschein für eine andere Veranstaltung unserer Agentur aus, der bis 31.12.2021 eingelöst werden kann.


Auch im Falle einer Konzertabsage werden diese Gutscheine angeboten. Zuständig für die Ausstellung von Gutscheinen ist stets die Vorverkaufsstelle, an denen die Konzertkarten gekauft worden.


Sollten sie als Ticketinhaber:in den Nachholtermin nicht wahrnehmen können oder den Gutschein nicht einlösen, können sie nach dem 31.12.2021 das Auszahlen des  Gutscheinwertes bei uns als Veranstalter einfordern.

In jedem Fall bitten wir sie um etwas Geduld bei der Abwicklung der einzelnen Vorgänge, denn Veranstalter und Ticketverkaufsstellen sind derzeit überlastet.

20 10 24 AxelRudiPell EF

AXEL RUDI PELL
Tour 2021

& Special Guest

Freitag, 17.09.2021
(Ersatztermin für 24.10.2020)

ERFURT | Club Central
Einlass: 19 Uhr / Beginn: 20 Uhr

Vorverkauf: 

Stehplatz  40,60 €

incl. 7%MwSt.
incl. VVK-Geb.

Erinnert sich noch jemand an 1989? Als Axel Rudi Pell mit der Veröffentlichung seines ersten
Albums „Wild Obsession“ am 1. Dezember seine Solokarriere startete, war kurz zuvor die
Berliner Mauer gefallen. Das ist eine kleine Ewigkeit her. Die Welt hat sich verändert, Axel
Rudi Pell nicht: Seit drei Jahrzehnten liefert der Bochumer Gitarrist mit seiner Band
beständig wie ein Schweizer Uhrwerk ein hochwertiges Hardrock-Album nach dem nächsten
ab. Auch das Jubiläums-Werk, ein Live-Mitschnitt der letzten Tour, erschien bei derselben
Plattenfirma wie 1989; der Vertrag mit SPV läuft mittlerweile länger, als die meisten Ehen
bestehen. „Never change a winning team“, lautet das Geheimnis seines Erfolges.
Über 1.6 Millionen physische Tonträger hat der deutsche Musiker bisher verkauft, seine
Songs wurden insgesamt über 37,5 Millionenmal gestreamt. Zahlen, von denen er vor 30
Jahren niemals zu träumen gewagt hätte.
Make it or break it: Pell weiß, dass er auf dem richtigen Weg ist; von diesem ist er bis jetzt
auch noch nicht abgekommen. Ein Grund dafür ist sein gutes Gespür: „In Deutschland gab
und gibt es kaum Sänger, die zu meiner Musik passen.“ Deshalb stellt er sich von vornherein
international auf. Seit 1998 führt Pell mit Ex-Hardline-Sänger Johnny Gioeli eine kreative
Symbiose, deren Ende nicht abzusehen ist. Und mit dem Einstieg von Ex-Rainbow/Black
Sabbath/Blue Öyster Cult-Drummer Bobby Rondinelli 2013 macht die Band einen weiteren
Qualitätssprung, an dem Keyboarder Ferdy Doernberg (seit 1998) und Bassist Volker
Krawczak (seit 1989) einen ebenso großen Anteil haben.
Dass Pell seine Karriere mit Herzblut angeht, wird übrigens auch von den Größen des Genres
gewürdigt. Man kann es drehen und wenden, wie man will: In den letzten 30 Jahren gehörte
Pell zu den Konstanten im internationalen Hardrock.
Und ein Ende ist nicht in Sicht, denn Pell plant bereits ein weiteres Studioalbum. Das
Schweizer Uhrwerk aus dem Ruhrgebiet läuft weiter.

Das Konzert wird präsentiert von Rock Hard, Rocks, Musix, Rock it!, metal.de und Gitarre & Bass.

 

 Tickets kaufen